Autor Thema: Was eigentlich...  (Gelesen 28734 mal)

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 760
  • Sieger TurboFever 2012
Was eigentlich...
« am: Dezember 14, 2013, 21:43:11 Nachmittag »
Servus Jungs und Mädels,

ich fange hier einmal einen neuen Threat an: Was eigentlich ist aus den folgenden Autos geworden?

Wer sich an ein 'auffälliges' oder bemerkenswertes Auto aus der Szene erinnert und sich fragt, was eigentlich daraus geworden ist packt einfach ein Foto davon hier rein und schreibt vielleicht noch eine kleine Story dazu. Vielleicht weiss ja jemand etwas oder kennt jemanden, der etwas weiss... :).

Ich fange einfach einmal an:

Augsburg, 1998. Zu Ostern hatten wir damals eine kleine Ausfahrt zum befreundeten Renault Club Augsburg gemacht. Chris, der Vorstand meinte, da stünde noch irgendwo ein Turbo zum Verkauf. Den haben wir uns dann angeschaut, Zustand ganz ok, etwas runtergerockt, irgendwas um 17 TDM.
Was eigentlich ist aus dem geworden?
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 760
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Was eigentlich...
« Antwort #1 am: Dezember 14, 2013, 21:47:15 Nachmittag »
AvD OldtimerGrandPrix, Nürburgring 1994. ich war damals noch ein Greenhorn. Mir erschien der damals tatsächlich als Maxi5Turbo... das Auto kam aus Frankreich (was unschwer am Kennzeichen zu erkennen ist :D). Mehr kann ich gar nicht dazu sagen... ausser, dass das Dingen lief wie ein Sack Nüsse :o.

Was ist eigentlich aus dem hier geworden?
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 760
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Was eigentlich...
« Antwort #2 am: Dezember 14, 2013, 21:48:48 Nachmittag »
Ebenfalls 1994 AvD OldtimerGrandPrix, Nürburgring.
Kann es sein, dass es sich um ein ehemaliges Cup-Auto handelt, dass irgendwann Anfang der 2000er-Jahre verkauft wurde? Das zweite Bild ist ein aus dem Netz geklautes, ich meine, aus der Verkaufsanzeige...

Was eigentlich ist aus dem hier geworden?
« Letzte Änderung: Dezember 14, 2013, 22:37:43 Nachmittag von lecar5 »
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 760
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Was eigentlich...
« Antwort #3 am: Dezember 14, 2013, 21:52:59 Nachmittag »
Noch ein Jahr früher, 1993, aber ebenfalls AvD OldtimerGrandPrix auf dem Nürburgring. Renault 5 Turbo vom Autohaus Kirfel, in einem schönen Dunkelrot-Metallic. 1998 hab ich das Auto nochmals bei der 100 Jahre Renault-Feier in Brühl gesehen (das zweite Foto).
Danach nie wieder. Das Autohaus Kirfel gibt es wohl noch immer und hat wohl etwas mit Renault Sport zu tun: http://www.renault-kirfel.de/

Was eigentlich ist aus dem hier geworden?
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 760
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Was eigentlich...
« Antwort #4 am: Dezember 14, 2013, 21:56:29 Nachmittag »
Den hier haben wir schon einmal besprochen. Aber so richtig raus ist es nicht, was daraus geworden ist... der Besitzer hiess Patrick G., und der hatte wohl drastische Höhenangst. Deshalb war das Dingen von Treffen zu Treffen tiefer und tiefer. Erst waren meine ich 15er Gottis drauf, dann 14er irgendwas, um noch tiefer zu werden. Er war auf allen möglichen Treffen, Gronau, Dülmen, Bamberg und hat Pokal um Pokal heimgenommen.

Was eigentlich ist aus dem hier geworden?
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 760
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Was eigentlich...
« Antwort #5 am: Dezember 14, 2013, 21:59:05 Nachmittag »
Turbo2 von Thomas S. aus dem Karlsruher Raum. Wie ich mich erinnere, hat er den Turbo2 Ende der 1990er Jahre echt günstig erworben, ich meine unter unter 10 TDM in einem echt guten Zustand. Der Junge war total heiss, ist aber irgendwie genauso wie das Auto komplett von der Bildfläche verschwunden.

Was eigentlich ist aus dem hier geworden?
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 760
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Was eigentlich...
« Antwort #6 am: Dezember 14, 2013, 22:01:48 Nachmittag »
Dann habe ich diese Kuriosität hier ::)... 2000 in Winterthur. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen -vielleicht ist der Besitzer ja hier im Forum unterwegs ;)- bin ich auch heute noch der Meinung, dass es echt die Verfehlung des Treffens war 8).

Was eigentlich ist aus dem hier geworden?
« Letzte Änderung: Dezember 17, 2013, 22:05:39 Nachmittag von lecar5 »
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 760
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Was eigentlich...
« Antwort #7 am: Dezember 14, 2013, 22:12:08 Nachmittag »
Dann gab es noch das Auto des Herren D. mit den verbreiterten Kotflügeln hinten und den B/C 40-Scheinwerfern. Gesehen 1995 und 1996 in Gronau, dann wurde das Auto von Bernd J. aus dem Münsterländer Raum gekauft. Mit dem neuen Besitzer hab ich das Auto nochmals 1997 in Bamberg gesehen. Der jedenfalls hat das Auto wie ich meine mich zu erinnern, Anfang der 2000er Jahre zusammen mit einer Alpine A310 für einen Clio Sport 2.0 in Zahlung gegeben.

Was eigentlich ist aus dem hier geworden?
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 760
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Was eigentlich...
« Antwort #8 am: Dezember 14, 2013, 22:24:48 Nachmittag »
Und der letzte für heute... das Auto des Thomas S. aus dem Nachbarort O.: Turbo2, den er damals neu gekauft hat. Angeblich war die Lackqualität nicht gut und er hat es in jungen Jahren bereits neu lackieren lassen. Ursprünglich war das Auto weiss, danach rot mit einem sehr speziellen Design ???... jedenfalls stand das Auto lange in einem Seecontainer, ich habe es mir 1995 einmal angesehen und -es wurde 1997 von Volkmar B. aus S., der damals mit den Autos gehandelt hat, für sagenhaft kleine 10,8 TDM :o gekauft. Ich erzähl euch jetzt nicht, dass ich ihm den Deal vermittelt habe >:(... wie auch immer, der hat, wie ich mich erinnere, das Auto recht schnell und vermutlich mit entsprechender Spanne nach Luxemburg verkauft. Sorry für die schlechte Bildqualität, der fileminimizer hat nicht nur das Bild sondern auch die Qualität klein gemacht ???.

Was eigentlich ist aus dem hier geworden?
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 760
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Was eigentlich...
« Antwort #9 am: Dezember 14, 2013, 22:30:27 Nachmittag »
Ah, stopp! Einen hab ich noch :):

Was meint ihr wohl, was aus dem hier geworden ist :)?
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!