Autor Thema: Was eigentlich...  (Gelesen 28703 mal)

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 760
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Was eigentlich...
« Antwort #10 am: Dezember 14, 2013, 22:32:45 Nachmittag »
Also, wer was weiss, was aus den Kisten geworden ist: nur raus damit :)!
Und natürlich auch raus damit, was euch so interessiert, was aus dem einen und anderen Auto geworden ist :)!

Keep on rocking ;), LeCar5
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline R5T2

  • .
  • *****
  • Beiträge: 2 073
Re: Was eigentlich...
« Antwort #11 am: Dezember 15, 2013, 15:43:11 Nachmittag »
Was ist aus dem geworden?

Offline Oli W.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 697
  • passiver Mitleser
Re: Was eigentlich...
« Antwort #12 am: Dezember 15, 2013, 23:36:37 Nachmittag »
Noch ein Jahr früher, 1993, aber ebenfalls AvD OldtimerGrandPrix auf dem Nürburgring. Renault 5 Turbo vom Autohaus Kirfel, in einem schönen Dunkelrot-Metallic. 1998 hab ich das Auto nochmals bei der 100 Jahre Renault-Feier in Brühl gesehen (das zweite Foto).
Danach nie wieder. Das Autohaus Kirfel gibt es wohl noch immer und hat wohl etwas mit Renault Sport zu tun: http://www.renault-kirfel.de/

Was eigentlich ist aus dem hier geworden?


Der gehört dem Autohaus Kirfel in Adenau.
Patrik Kirfel hat ihn in den letzten 3 Jahren restauriert und wieder in den Originalzustand gebracht. Das Auto ist jetzt Perlmutt-Weiß.

Patriks Schwester ist mit ex- Renault-Sport Direktor  Bernd Hütter verheiratet.
Unter anderem stammt auch dieses Projekt aus Patriks und Bernds Schmiede:   http://www.autobild.de/artikel/renault-twingo-rs-turbo-fahrbericht-783737.html

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 760
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Was eigentlich...
« Antwort #13 am: Dezember 16, 2013, 20:59:12 Nachmittag »

Der gehört dem Autohaus Kirfel in Adenau.
Patrik Kirfel hat ihn in den letzten 3 Jahren restauriert und wieder in den Originalzustand gebracht. Das Auto ist jetzt Perlmutt-Weiß.

Patriks Schwester ist mit ex- Renault-Sport Direktor  Bernd Hütter verheiratet.
Unter anderem stammt auch dieses Projekt aus Patriks und Bernds Schmiede:   http://www.autobild.de/artikel/renault-twingo-rs-turbo-fahrbericht-783737.html

Na wunderbar :) - genau so habe ich mir das vorgestellt :)! Wenn es jetzt noch ein Foto vom jetzigen Zustand des Autos gibt... leg dich mal ins Zeug, Oli 8)!
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline r8220

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2 981
  • Der Yvan Muller der TurboFever!!!!!!
    • www.renault5turbo.de
Re: Was eigentlich...
« Antwort #14 am: Dezember 16, 2013, 21:42:32 Nachmittag »
Dann habe ich diese Kuriosität hier ::)... 2000 in Winterthur. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen -vielleicht ist der Besitzer ja hier im Forum unterwegs ;)- bin ich auch heute noch der Meinung, dass es echt die Verfehlung des Treffens war 8).

Was eigentlich ist aus dem hier geworden?

Die zwei Bilder passen aber nicht zusammen!!!

Und  du wolltest noch was scannen für mich.  ;)
Turbofever

Offline Extrabreit

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 859
  • Ladedruck ist durch nichts zu ersetzen!
Re: Was eigentlich...
« Antwort #15 am: Dezember 16, 2013, 22:30:32 Nachmittag »
Der Marlboro-Turbo gehörte damals dem Christoph Schild aus Bonn. Er hatte ihn viele Jahre, eine zeitlang stand er auch mal im Nürburgring-Museum. Es war ein ehemaliges Cup-Auto, und der Rahmen ziemlich mitgenommen. Seinerzeit hatte er an einer Fahrzeugseite die Backe ca. 2 cm verbreitern lassen, damit das Rad nicht soweitaus dem Radkasten raus stand.... :o
Er hat den Wagen vor gut 10 oder 12 Jahren verkauft, danach habe ich das Auto nie mehr gesehen.
Mit der Marlboro-Lackierung sah das Ding schon wirklich wild aus, dazu hatte er vorne 13"- und hinten 15"-Gottis drauf 8)
Hab immer noch Kontakt zu ihm. Er besitzt auch noch einen Pikes-Peak Golf, mit 2 Motoren.

Extrabreit
Wie soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage???

Offline godsey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5 722
Re: Was eigentlich...
« Antwort #16 am: Dezember 16, 2013, 23:07:35 Nachmittag »

 Das Auto ist jetzt Perlmutt-Weiß.


Schade eigentlich... Mir hat er in rot super gefallen. Vielleicht die Gitter und Grills lieber Schwarz, aber sonst war der top.

Na ja, hat er halt der Verlockung des Geldes nicht standhalten können. ;) ;) ;)

PS: Weiter so Hubsy! Ich liebe diese alten Bilder!
« Letzte Änderung: Dezember 16, 2013, 23:11:50 Nachmittag von godsey »
ZUR FAHRT INS FRÜHJAHR OHN' VERDRUSS, MACHT "ALLES KLAR" SERVISSIMUS

Offline der Koch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 486
  • www.renault-5-club-lingen.com
Re: Was eigentlich...
« Antwort #17 am: Dezember 17, 2013, 14:50:03 Nachmittag »
Ah, stopp! Einen hab ich noch :):

Was meint ihr wohl, was aus dem hier geworden ist :)?

Ich meine der ist hier im Forum sehr aktiv und wird dabei auch gerne mit Stahlfelgen bewegt ............... dafür hat er kein Sonnendach mehr , was ich für einen guten Tausch halte.  ;D ;D ;D

Der Decor mußte leider auch weichen .................... würde auch heute irgendwie noch zum Fahrer passen  :P :P

Auf unserer Seite habe ich auch noch ein paar Coole Bilder aus der guten alten Zeit hochgeladen , Qualität ist zwar nicht sehr toll , aber dafür sind einige Fahrzeuge hier aus dem Forum zu finden :   

http://www.renault-5-club-lingen.com/galerie-und-reiseberichte/70er-80er-90er/

Online Ragnolli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 291
Re: Was eigentlich...
« Antwort #18 am: Dezember 17, 2013, 15:10:07 Nachmittag »

Der Decor mußte leider auch weichen .................... würde auch heute irgendwie noch zum Fahrer passen  :P :P


Konnte aber sauber entfernt werden und wurde recycelt.... und erfreut sich heute noch an offenen Fenstern in Arbeitersiedlungen, an Trinkhallen, in Mukki-Buden im nördlichen Ruhrgebiet größter Beliebtheit.  ;)
Lieber spektakulär letzter als übermotiviert ZWEITER!!!
Lieber "Eddie the Eagle" als "Tonya Harding" !!!

Offline Timmy671

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 075
  • Loud Pipes Save Lives
Re: Was eigentlich...
« Antwort #19 am: Dezember 17, 2013, 17:02:48 Nachmittag »
Es gab mal in den 90iger Jahren bei mir in der Gegend einen Perlmutt-weissen der hatte auch auf den Seiten irgend so ein komisches Schlangen-Design.
Ich weis aber nicht wo der abgeblieben ist oder wie der heute aussieht.
Er gehörte damals einem Reinhard H.
Turbo-Fever 2011 Vize-Sieger