Autor Thema: Lang genug gewartet (Turbo 2)  (Gelesen 29817 mal)

Offline Joe005

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 444
    • Die Reperatur die Ewigkeiten dauert
Re: Lang genug gewartet (Turbo 2)
« Antwort #70 am: November 18, 2015, 19:39:02 Nachmittag »
Herzlich Willkommen Bernhard,

ich finde es immer wieder Genial, wie sich hier so mancher Kreis wieder schließt und alte 'Bekanntschaften' auftauchen.

@R5T2
Mein Turbo ist eine Evolution  ;) und hat daher alle wichtigen 'Löcher' in der Stoßstange. Sie sind nur etwas subtiler versteckt!!!! Es waren sogar mal Luftschläuche zur Probe verbaut, jedoch nur am Prototypen. Es wurde sogar die Hupe versetzt, da die den Durchganng für den Schlauch blockierte. Das Problem mit der Hupe könnte alle Turbo2 Fahrer treffen.

Offline godsey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5 722
Re: Lang genug gewartet (Turbo 2)
« Antwort #71 am: November 19, 2015, 07:26:42 Vormittag »
Die Details an dem Auto verblüffen mich immer wieder... ;)
ZUR FAHRT INS FRÜHJAHR OHN' VERDRUSS, MACHT "ALLES KLAR" SERVISSIMUS

Offline San Andreas

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 189
  • in production...............
Re: Lang genug gewartet (Turbo 2)
« Antwort #72 am: November 19, 2015, 19:02:36 Nachmittag »
Hallo Andreas,

ich bin erst seit kurzem im Forum dabei und dabei auf deinen Beitrag gestoßen.
Ich hatte vor ca. 20 Jahren mit deinem Vater Kontakt betreffend Verkauf seines Renault 5 Turbo. Er war sich dann nicht mehr sicher, ob er verkaufen sollte oder nicht und dabei auch als Grund genannt, dass er ihn für seinen Sohn aufbewahren will.
Freut mich, das der Turbo nun in die richtigen Hände gekommen ist.
Du hast dich ja schon richtig ins Zeug gelegt und super Fortschritte gemacht.
Ich suche noch immer eine Turbo, aber so wie es momentan aussieht, habe ich wohl zu lange gewartet.
Grüße noch an deinen Vater, vielleicht kann er sich ja noch an den Österreicher erinnern und dir wünsche ich bestes Gelingen für dein Projekt.

Liebe Grüße
Bernhard

Haha das ist ja cool .... Wie klein die Welt doch ist  :)

Offline San Andreas

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 189
  • in production...............
Re: Lang genug gewartet (Turbo 2)
« Antwort #73 am: November 29, 2015, 19:38:00 Nachmittag »
Das Getriebe:
Hier wurde hauptsächlich nur zerlegt und gereinigt. Optisch sah alles gut aus, auch die 3 Z-Federn sind noch ganz.  Nur die Buchse der Kupplungswelle war arg mitgenommen und total ausgeschlagen, die Primärwellenverzahnung war glücklicher weiße noch top. Neue Dichtungen und Simmerringe  das war es. Ach ja und natürlich wieder alle Schrauben Sandstrahlen und gelb verzinken.

Offline San Andreas

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 189
  • in production...............
Re: Lang genug gewartet (Turbo 2)
« Antwort #74 am: November 29, 2015, 19:38:51 Nachmittag »
Getriebe 2:

Offline San Andreas

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 189
  • in production...............
Re: Lang genug gewartet (Turbo 2)
« Antwort #75 am: November 02, 2016, 21:44:51 Nachmittag »
Gestern nochmal die Sonne genutzt und ins Allgäu gefahren... 8)

Offline Creamware

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 37
Re: Lang genug gewartet (Turbo 2)
« Antwort #76 am: November 04, 2016, 07:14:30 Vormittag »
Des isch aber no koi Allgäu... :)
Die Berge sind noch ziemlich weit weg.. Wo ? Höhe Mindelheim ?

Gruss

Offline Michael Mayer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 87
Re: Lang genug gewartet (Turbo 2)
« Antwort #77 am: November 04, 2016, 09:34:21 Vormittag »
Sicher Unterallgäu. Ist mir auf der B300 entgegen gekommen.
Gruß michael

Offline Sascha

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Lang genug gewartet (Turbo 2)
« Antwort #78 am: Februar 28, 2017, 10:54:22 Vormittag »
Was für ein geile Projekt was du da an den Start gebracht hast. Bist du schon fertig oder hast du noch weitere Ideen für den Umbau?
Die Endstufe der Motorisierung ist erreicht, wenn das Parken mehr kostet als das Autofahren.