Autor Thema: getriebe gr4  (Gelesen 1420 mal)

Offline Turbine5

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
getriebe gr4
« am: Juli 07, 2020, 17:02:43 Nachmittag »
hallo zusammen
hat von euch jemand die 8x35 achse(4.375) verbaut mit den 15 zoll und dem gr4 zahnradsatz?
ich will das auto auf historischen rallys fahren. der erste gang erscheint mir mit39x12(3.25) ziemlich kurz und die gangsprünge vom 2in den 3 und 4ten ziemlich hoch hat da jemand erfahrung ? oder gibts eine bessere alternative?
lg frank

Offline godsey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5 731
Re: getriebe gr4
« Antwort #1 am: Juli 08, 2020, 09:34:19 Vormittag »
Moin Rainer,

das Getriebe ist total schlecht, ich würde es kostengünstig für dich entsorgen. >:D

Leider habe ich selbst keins, aber so weit ich weiß, sind die Gangsprünge bei allen RS Getrieben bis zum Maxi immer gleich gewesen. Lediglich die Endübersetzung am Diff variierte. Ich vermute, dass beide Maxis an denen ich schraube die RS Übersetzungen verbaut haben. Von den Piloten kamen bisher keine Klagen. Der sehr kurze erste Gang könnte verbaut worden sein, weil das Anfahren mit AP-Kupplung und noch nicht vorhandenem Ladedruck etwas tricky ist.

Kurze Gangsprünge wird's bei 8/35 wahrscheinlich eh keine geben. 165km/h bei 6500U/min im 5.Gang ist ja nun nicht ganz sooooo schnell.

Die einzige Alternative ist das Seriengetriebe, weil bei allen 369 nicht RS Getrieben lediglich die Gänge 4 und 5 sowie die Endübersetzung vaiieren. Aber darüber würde ich persönlich noch nicht mal nachdenken.

CU

« Letzte Änderung: Juli 08, 2020, 09:41:10 Vormittag von godsey »
ZUR FAHRT INS FRÜHJAHR OHN' VERDRUSS, MACHT "ALLES KLAR" SERVISSIMUS