Autor Thema: The little red one (Turbo1)  (Gelesen 109269 mal)

Offline meahb

  • Jetzt neu R5 Turbo FAHRER!!!!
  • *****
  • Beiträge: 1 593
  • TDD + TF
Re: The little red one (Turbo1)
« Antwort #280 am: Juli 15, 2014, 10:10:35 Vormittag »
Die Benzinmenge wird nicht nur durch die Öffnungszeit bestimmt, sondern auch durch den Benzindruck...Der Benzindruckregler sorgt dafür das der Benzindruck konstant bleibt auch wenn eingespritzt wird. Es gibt auch Benzindruckregler die einen Unterdruckanschluss haben und bei diesen wird z.b. im Leerlauf der Benzindruck abgesenkt im Verhältnis zum Druck bzw. Unterdruck im Ansaugkrümmer. Einige Benzindruckregler können nicht nur absenken sondern bei Überdruck sogar den Benzindruck anheben. Um den Benzindruck zu messen müsste deshalb der Unterdruckschlauch abgezogen werden. Du hast ja Probleme mit dem Leerlauf...deshalb meine Frage wo ist der Schlauch der oben am Benzindruckregler abgeht angeschlossen? Ändert sich bei dir der Benzindruck wenn der Schlauch im Leerlauf abgezogen wird?Bei vielen nachträglich eingebauten elektronischen Einspritzungen wird z.b. der Unterdruckanschluss nicht angehängt damit der Benzindruck Konstant bleibt und die Benzinmenge nur über die Öffnungszeit gesteuert wird...
Ergo, wenn dein Benzindruckregler im Leerlauf den Benzindruck senkt, hast du je nach Öffnungszeiten im Mapping zu wenig Benzinmenge...

Vielen Dank für Deine Ideen bezüglich Leerlauf und Einspritzmengen.
Habe heute noch mal mit dem Motoren/Einspritzanlagenbauer gesprochen.
Der Benzindruck wird gleichmäßig gehalten in Bezug auf den Umgebungsdruck (Stockastisch heisst das glaub ich.. ;) ;) ). Erreicht werden soll ein gleichmäßiger Benzindruck von 3 Bar. Der Einfluss auf die Einspritzmenge ist minimal. Da das System ja einen gleichmäßigen Druck zu erreichen versucht. Also insofern sind unsere beiden Aussagen richtig...:)...

Einspritzventile sind wahrscheinlich 0-280-156-063 Bosch...das muss ich aber noch mal genau prüfen
Ladedruck ist das Zauberwort!
TDD 2013, 2015, 2016, 2017
TF 2015, 2016, 2018

Offline daniel ch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 790
Re: The little red one (Turbo1)
« Antwort #281 am: Juli 15, 2014, 12:11:28 Nachmittag »
Also insofern sind unsere beiden Aussagen richtig...:)...
Nein, falls dein Benzindruckregler bei Unterdruck den Benzindruck senkt, ist Deine Aussage falsch...

Bist Du eigentlich von Beruf Politiker  ;)

Offline meahb

  • Jetzt neu R5 Turbo FAHRER!!!!
  • *****
  • Beiträge: 1 593
  • TDD + TF
Re: The little red one (Turbo1)
« Antwort #282 am: Juli 15, 2014, 14:07:56 Nachmittag »
Nein, falls dein Benzindruckregler bei Unterdruck den Benzindruck senkt, ist Deine Aussage falsch...

Bist Du eigentlich von Beruf Politiker  ;)

nee aber ich wollte mich doch ein wenig retten....;)

im Ernst...das hat leider alles nichts mit dem Leerlaufproblem zu tun...
Habe heute noch mal den Datensatz an den Hersteller des Systems gesendet
damit die vielleicht am grünen Tisch oder in Ihren Prüfständen einen grundsätzlichen
Denkfehler finden.
Nebenluft, Unterdruck, Überdruck, zu fett zu mager, zu hoch zu niedrig .....alles bereits probiert
und getestet.....:(
« Letzte Änderung: Juli 15, 2014, 14:10:05 Nachmittag von meahb »
Ladedruck ist das Zauberwort!
TDD 2013, 2015, 2016, 2017
TF 2015, 2016, 2018

Offline godsey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5 749
Re: The little red one (Turbo1)
« Antwort #283 am: Juli 15, 2014, 20:08:50 Nachmittag »
Wie wird denn bei dieser Einspritzung der Leerlauf justiert?

Hast du eigentlich eine Lambdaanzeige montiert? Falls ja, was für eine und bist du zufrieden damit?
ZUR FAHRT INS FRÜHJAHR OHN' VERDRUSS, MACHT "ALLES KLAR" SERVISSIMUS

Offline R5T2

  • .
  • *****
  • Beiträge: 2 094
Re: The little red one (Turbo1)
« Antwort #284 am: Juli 15, 2014, 20:33:04 Nachmittag »
Zitat
Einspritzventile sind wahrscheinlich 0-280-156-063

Falls wirklich die Einspritzventile verbaut sind hast Du Dir etwas seltsame Exemplare für Deinen Motor ausgesucht ???
Vermutlich gehören diese Ventile zu einem Motor mit 2 Einlassventilen und einem gegabelten Einlasskanal.

Offline MacTwingo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
  • bald...
Re: The little red one (Turbo1)
« Antwort #285 am: Juli 16, 2014, 08:16:13 Vormittag »
damit die vielleicht am grünen Tisch oder in Ihren Prüfständen einen grundsätzlichen
Denkfehler finden.

...auch wenn ich mich jetzt vielleicht unbeliebt mache :-[

Warum stellst Du das Auto nicht mal jemandem hin, der sich damit auskennt? Und ich meine jetzt nicht (nur) das ganze Einspritzgebammsel...sondern eher die Renault Technik.
Ich tippe mal hier gibt es Leute im Forum die das Problem vermutlich mit ein wenig Zeit auch nachhaltig lösen könnten ;)

Aber das nur mal so als Außenseitermeinung ::)
Wer später bremst, bleibt länger schnell...

Offline meahb

  • Jetzt neu R5 Turbo FAHRER!!!!
  • *****
  • Beiträge: 1 593
  • TDD + TF
Re: The little red one (Turbo1)
« Antwort #286 am: Juli 16, 2014, 08:41:51 Vormittag »
...auch wenn ich mich jetzt vielleicht unbeliebt mache :-[

Warum stellst Du das Auto nicht mal jemandem hin, der sich damit auskennt? Und ich meine jetzt nicht (nur) das ganze Einspritzgebammsel...sondern eher die Renault Technik.
Ich tippe mal hier gibt es Leute im Forum die das Problem vermutlich mit ein wenig Zeit auch nachhaltig lösen könnten ;)

Aber das nur mal so als Außenseitermeinung ::)

Mac T..nix unbeliebt.....ich freue mich über die Frage!   

Die Probleme die mit Renaulttechnik zu tun haben spreche ich ohne Scham immer hier im Forum an......Die Leerlaufprobleme haben aber gar nichts mit Renault zu tun...Es sind eher finnisch/deutsche Probleme.....Und das Fahrzeug nach Finnland zu verfrachten um anschließend einen stabilen Leerlauf zu haben......Den Aufwand finde ich dann doch etwas hoch.... ;)

Eins noch dazu....Das die Leerlaufprobleme so anhaltend also über Jahre da sind...liegt auch sicher daran, daß wir an diesem ....ich sag mal Prototypen.....immer wieder ändern.......größerer Lader, kleinerer Lader, Drosselklappe vor dem Lader, Drosselklappe hinter dem Lader, Ladeluftkühler so, Zuführung so, komplett neue Software mit diversen Upgrades etc etc.    und zwischendurch gibt es ja auch immer wieder Zeiten da steht das Auto monatelang nur in der Garage.....:) :)  ......manchmal heule ich sicher auch auf hohem Niveau....einfach weil es eben nicht ganz perfekt ist.....und weil ich halt auch denke....das ich einen guten Weg gegangen bin .....und vielleicht den ein oder anderen sagen möchte....heee.....habe keine Sorge, so ein Umbau hat auch viele Vorteile......zumal, und das ist sicher auch sehr wichtig....ein Rückbau komplett möglich ist....!!!.....keine Ahnung..vielleicht macht es mir auch einfach Spass über meine Leidenschaft hier zu plaudern und über geänderte Spielereien...(und ein Spielzeug ist das Auto)...zu schreiben......oder zu reden..... :).....will sagen, meistens geht für mich die Welt nicht unter...wenn irgendwas noch nicht perfekt ist.......weil dann kann ich ja wieder basteln......und in dem Wagen sitzen ...fahren....und programmieren.....das ist auch einfach hammeraufregend.....macht ein wenig süchtig.....nicht nur das fahren....auch das fühlen wie die großen Bosch Techniker....;)...die schließlich mit 100erten von Ingenieuren auch nichts anderes machen......;).......
Ladedruck ist das Zauberwort!
TDD 2013, 2015, 2016, 2017
TF 2015, 2016, 2018

Offline meahb

  • Jetzt neu R5 Turbo FAHRER!!!!
  • *****
  • Beiträge: 1 593
  • TDD + TF
Re: The little red one (Turbo1)
« Antwort #287 am: Juli 16, 2014, 08:46:48 Vormittag »
Wie wird denn bei dieser Einspritzung der Leerlauf justiert?

Hast du eigentlich eine Lambdaanzeige montiert? Falls ja, was für eine und bist du zufrieden damit?

godsey...ich habe einen leerlaufregler, der die Luftzufuhr justiert und weitere Systeme die den Leerlauf kontrolieren....Die Vielzahl der Möglichkeiten macht es ja so schwierig.....;)

Breitbandlambdasonde ist installiert......Ich schaue nach was das für eine ist.(inkl Gerät zum Messen der Werte)...Zu Anfang hatte ich mal ne normale Sonde....das war aber nix......Die jetztige ist richtig gut. Überträgt direkt in das Programm (neue Version) auf die Anzeige und markiert in Echtzeit die Felder mit dem jeweiligen AFR Wert in Farbe....Das ist schon gut..dadurch ist alles viel viel schneller bearbeitet.....hatte ich früher schon mal drüber berichtet....
Ladedruck ist das Zauberwort!
TDD 2013, 2015, 2016, 2017
TF 2015, 2016, 2018

Offline meahb

  • Jetzt neu R5 Turbo FAHRER!!!!
  • *****
  • Beiträge: 1 593
  • TDD + TF
Re: The little red one (Turbo1)
« Antwort #288 am: Juli 16, 2014, 08:48:23 Vormittag »
Falls wirklich die Einspritzventile verbaut sind hast Du Dir etwas seltsame Exemplare für Deinen Motor ausgesucht ???
Vermutlich gehören diese Ventile zu einem Motor mit 2 Einlassventilen und einem gegabelten Einlasskanal.

Dann sind es wahrscheinlich andere Saugrohr Ventile......ich schaue nach...Ist ja nun auch bald 10 Jahre her das die montiert wurden...
Ladedruck ist das Zauberwort!
TDD 2013, 2015, 2016, 2017
TF 2015, 2016, 2018

Offline meahb

  • Jetzt neu R5 Turbo FAHRER!!!!
  • *****
  • Beiträge: 1 593
  • TDD + TF
Re: The little red one (Turbo1)
« Antwort #289 am: Juli 21, 2015, 09:12:04 Vormittag »
Ein Thema ist immer noch offen: Der Leerlauf

Aber nun ist er endlich da......nicht zu 100% aber er läuft und brummt vor sich hin ohne dass ich an der Ampel immer die Scham im Gesicht habe weil der Leerlauf zwischen 1000 - 3000 hin und her eiert.

Es war eigentlich eine Kleinigkeit und war nur meiner Wut geschuldet, daß ich vor einer Fahrt dachte
"ist doch auch egal probier das halt mal aus".

Ich kann euch gar nicht sagen was mir für ein Stein vom Herzen fällt. Und gestern als ich es wieder ausprobierte hätte ich bei jedem Anhalten vor Freude weinen können.....


       9 Jahre hat es gedauert   in Worten : Neun Jahre = ca. 300 Fahrten generve und Streß.


Also was habe ich geändert?

Sache                                              alter Wert             neuer Wert

Leerlauf Kontrolle PWM Frequenz       100 hz                 100hz
Minimum PWM %                               30%                    23,5%
maximum PWM %                              50%                    43,0%
erlaubte Drehzahlschwankung             50 U/min          3000 U/min
Start PWM %                                     60%                    60%
Kontrollhäufigkeit                             100 ms              4500 ms             

Also einfach gesagt. Ich hatte das Ding tot geregelt. Zu viele Korrekturen in zu kurzen Abständen
haben das System verrückt gemacht.

Manchmal liegt in der Ruhe die Kraft.....:)

Ich wollte euch das nur mal sagen, dass es endlich Ruhe gibt auf der Front.

Ein bissel Feintuning noch.......Dann noch die Ladedruckregelung, und der Warmlauf...und dann ist
der little red one......Perfekt... ^-^ ^-^.....na ja    fast... :) :) :) :)



Ladedruck ist das Zauberwort!
TDD 2013, 2015, 2016, 2017
TF 2015, 2016, 2018