Autor Thema: Fahrwerk  (Gelesen 6242 mal)

Offline tergola

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 31
Fahrwerk
« am: September 21, 2006, 10:20:59 Vormittag »
Hallo zusammen,

mit großen Interresse habe ich den Verlauf zum Thema Fahrwerk gelesen!
da ich meinen R5T gerade neu aufbau, ich ich auch die Drehstäbe rauswerfen möchte, ist meine Frage welches Fabrikat an Stoßdämpfern,Federn für vorne und hinten man am besten verwendet?
Sollte natürlich Höhenverstellbar sein, und meinen Ambitionen als "Hobbyfahrer" gerecht werden!
Wer von euch kann mir da helfen? Welche Komponenten/Fabrikate/Federraten/Längen verwende ich denn am besten, und wer hat ein Daten dazu?

Gruß Tergola

Offline harry

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 324
Re: Fahrwerk
« Antwort #1 am: September 21, 2006, 17:56:59 Nachmittag »
Hallo Tergola,

Die Original Schraubgewinde fahrwerke waren von drei hersteller,

De Carbon, gibt's aber nicht mehr,

Billstein, und die sind immer nog zu kaufen, die Feder sind von Eibach.

Sachs, die würden aber nur im Cup benützt. Ab und zu findet man nog der eine oder andere. Ich hab so'ne serie mit externe gaskartouches. Men hatr mir gesagt das es die nur 10 mal gemacht worden sind.

Die Billsteins kannst du dir am besten bei Garat ansehen und vielleicht kaufen.
Achte bitte auch auf die Sicherheitsaspekte.

Die Feder sind in drei Varianten benützt, abhängig von der Rallykonditionen.

Heutzutage kannst du eigentlich viel mehr hersteller nehmen, da die ganze
Konstruktion ziehmlich einfach ist.

Offline tergola

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 31
Re: Fahrwerk
« Antwort #2 am: Oktober 05, 2006, 11:15:11 Vormittag »
Hallo zusammen,

möchte das Thema Fahrwerk nochmals aufgreifen, weil ich einfach nicht weiter komm :(
Kann mir denn nicht mal jemand zumindest ein paar Daten zu den Federn geben, wie Länge, Durchmesser, usw.?
Würde mir ein wenig weiterhelfen!
Brauch die Daten nicht für den Rallyeinsatz, sondern nur für den Asphalteinsatz!

Gruß tergola

Offline harry

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 324
Re: Fahrwerk
« Antwort #3 am: Oktober 05, 2006, 11:45:38 Vormittag »
Na dann werde ich mal in die Archiven tauchen, vielleicht finde ich was.
Willst du die Standard settings, oder Cup?

Offline meahb

  • Jetzt neu R5 Turbo FAHRER!!!!
  • *****
  • Beiträge: 1 585
  • TDD + TF Wir sind dabei
Re: Fahrwerk
« Antwort #4 am: Oktober 05, 2006, 11:48:32 Vormittag »
Hi Tergola,

Fahrwerk ist ein Problem. Original haben die Hinten Federn mit ca. 120 mm Durchmesser. So was gibt es heute nicht mehr heute haben die 55 oder 65 mm Durchmesser. Also muß man auch entsprechende Federaufnahmen an den Dämpfenr haben. Das ist eigentlich ganz einfach. Die Probleme liegen auf der anderen Seite im Dämpferdom. Dort mußt du einen Adapter drehen lassen, der für kleine Durchmesser moderner Federn ist. Das ganze muß dann noch durch den Tüv.
Andernfalls kann man auch zwei Einzelstücke erstellen lassen mit dem Originaldurchmesser hier muß dann die Federrate entsprechend eingestellt werden. Die Daten für die Originalrate findest Du im Rep- Handbuch. Ein paar Prozent drauf oder runter und schon ist es passend. Lieferzeit für solche Federn ist aber sehr lang. Sonst Dom umbauen und schnelle Federwechsel zu Eibach oder so sind möglich. Bitte beachte das TÜV Problem.
Ansonsten kann man bei modernen Federn ziemlich viel ausprobieren.

Stoßdämpfer, nimm doch Spax. Die sind einstellbar bis zum geht nicht mehr und für hinten auch noch höhenverstellbar.

Für die Front kann die Höhe über die Drehstäbe eingestellt werden. Härte ist mit Spax, wie gesagt, endlos einstellbar.

Wenn du die Drehstäbe rausschmeißen möchtest findest du entpsrechende Teile bei den bekannten Fachleuten (garat, autobodyshop, renaultpower etc.)
Aber lohnt das wirklich? Bedenke auch die nicht gerade geringen Preise.
Ebenfalls solltest Du dann den Vorderwagen entsprechend verstärken. Schweißarbeiten, lackierarbeiten etc.

Da kostet alles in allem, wenn es ordentlich sein soll, nicht nur Zeit!


Werde mich mal von Harry dieses WE vom "unbedingt erforderlichen Umbau" überzeugen lassen!  ;)
Ladedruck ist das Zauberwort!
TDD 2013, 2015, 2016, 2017
TF 2015, 2016, 2018

Offline tergola

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 31
Re: Fahrwerk
« Antwort #5 am: Oktober 05, 2006, 14:55:03 Nachmittag »
Hallo Harry,

dann tauch mal ab, vielleicht findest du ja etwas, aber im Cup würst du nicht fündig werden, die sind da ja noch mit Drehstab gefahren.
Wie gesagt würde damit gerne ein wenig im Kreis fahren, sollte also besser sein als Standart!  :)

Offline tergola

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 31
Re: Fahrwerk
« Antwort #6 am: Oktober 05, 2006, 15:02:49 Nachmittag »
Hallo meahb,

das ich das ganze ein "wenig" anpassen muss, dessen bin ich langsam klar geworden! ;D
Das mit der Zeit, und dem Geld, naja ist halt nen R5T ;)

An die Spax habe ich auch schon gedacht, kennst du evntl. die genaue Dämpferbezeichnung bei Spax, sonst muss ich mich da halt mal durchfragen, ist sonst einfacher!
Wie ich das TÜV Problem löse weiss ich auch noch nicht so richtig, auch das lass ich noch auf mich zukommen, im Moment habe erstmal immer noch die Rohkarosse! :(

Offline meahb

  • Jetzt neu R5 Turbo FAHRER!!!!
  • *****
  • Beiträge: 1 585
  • TDD + TF Wir sind dabei
Re: Fahrwerk
« Antwort #7 am: Oktober 05, 2006, 15:36:10 Nachmittag »

Händler
http://www.doppler-deimann.de/

Vorderachse = G3A5SL
Hinterachse = G 167

(Ach ja, natürlich ohne TÜV Gutachten) ;D 8)

Viel Erfolg!



« Letzte Änderung: Dezember 18, 2006, 08:24:46 Vormittag von meahb »
Ladedruck ist das Zauberwort!
TDD 2013, 2015, 2016, 2017
TF 2015, 2016, 2018

Offline turbo2

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 172
Re: Fahrwerk
« Antwort #8 am: Oktober 05, 2006, 15:49:19 Nachmittag »
Passt das vordere Bilstein-Federbein von Carat auch mit den Orginal-Aufhängungsteilen?

Grüsse aus der Schweiz.
« Letzte Änderung: März 28, 2007, 22:23:56 Nachmittag von r8220 »

Offline r8220

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2 985
  • Der Yvan Muller der TurboFever!!!!!!
    • www.renault5turbo.de
Re: Fahrwerk
« Antwort #9 am: Oktober 05, 2006, 17:19:09 Nachmittag »
100% nein

oberer und unterer Querlenker muss abgeändert und die Karosse muss verstärkt werden.

Jens
Turbofever