Autor Thema: Reifengrösse bei 14" vorne  (Gelesen 4777 mal)

Offline joe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 811
  • Die Tage am Pranger sind gezählt......
Reifengrösse bei 14" vorne
« am: März 21, 2007, 00:15:57 Vormittag »
Hallo,
Ich habe mir letztes Wochenende einen neuen Satz Felgen zugelegt. Vorne habe ich PLS Daytona in 8x14" mit 175/60 er Bereifung, dies scheint ein wenig schmal und hoch für meinen Geschmack.....
Hat jemand Felgen dieses Ausmasses mit Niederquerschnitt, und wenn ja, welche Bereifung ist montiert?

Gruss, Joe
Die guten Fahrer haben die Fliegen an der Seitenscheibe (W. Röhrl)

Offline turbo2

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 172
Re: Reifengrösse bei 14" vorne
« Antwort #1 am: März 21, 2007, 09:01:14 Vormittag »
Hi Joe

Niederquerschnitt bringt dir leider nicht allzuviel, weil das Fahrzeug dadurch nur länger je tiefer wird.

Und 175er auf 8"-Felgen grenzt ja schon an eine Todsünde!! Dass die das überhaubt pumpen konnten!?

Ich würde dir empfehlen, mindestens einen 185/55/14 (gibts von mehreren Anbietern) oder sogar den 195/55/14 von Toyo auf die VA zu montieren. Durchmesser ist ähnlich wie orginal und auf der Felge sitzt's auch massiv besser.

....175er auf ner 8"-Felge, Joe ich glaub das ist neuer Weltrekord!!  ;)
« Letzte Änderung: März 21, 2007, 09:03:19 Vormittag von turbo2 »

Offline joe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 811
  • Die Tage am Pranger sind gezählt......
Re: Reifengrösse bei 14" vorne
« Antwort #2 am: März 21, 2007, 09:56:50 Vormittag »
Da hättest Du die 225/50er auf 10x15" shen sollen, die waren hinten drauf  ???

Hab mir beim Kauf der Räder gedacht das sei ne komische Grösse. Jetzt kommen 285/40/15 hintendrauf und vorne werd ich wohl die 195/55/14 montieren
Die guten Fahrer haben die Fliegen an der Seitenscheibe (W. Röhrl)

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 770
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Reifengrösse bei 14" vorne
« Antwort #3 am: März 22, 2007, 10:21:45 Vormittag »
Ich erinnere mich an einen Turbo2 aus dem Nachbarort, auf dem waren an der Vorderachse 175/50/13 Pirelli P7F auf Gotti 5T montiert. Sah meiner Ansicht nicht gut aus, weil das Rädchen in den massigen Kotflügeln einfach wie reingesaugt aussah...

lecar5
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline Oliver

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 74
    • Meine HP
Re: Reifengrösse bei 14" vorne
« Antwort #4 am: März 23, 2007, 11:19:00 Vormittag »
Ich hatte eine zeitlang einen 175/60R14 auf einer 7x14er Felge. War eigentlich auch schon zu breit, weil sich trotz extrem hohen Luftdrucks die Flanken innen und außen extrem abgefahren haben.

Ich denke ein 195/55R14 ist da das minimum, wenn Du beim Abrollumfang des 175/60R14 bleiben willst. So sieht der auf ner 7x14er Felge aus:

Auf einer 8er wird er sich etwas mehr ziehen.

Oder halt niedriger mit dem Querschnitt, da gibt´s noch den 195/45R14, 225/40R14, oder von Dunlop den 205/45R14, allerdings Auslauf...

http://ssl.delti.com/cgi-bin/reifenbestellen.pl?typ=505902&dsco=0


Ist natürlich auch davon abhängig was hinten drauf ist, wahrscheinlich ne 9er oder 10er Felge?

Nette Kombination wäre vorne 195/55R14 und hinten 225/50R14.... ;)

http://www.kumhotire.de/motorsport/index.php?id=preis
« Letzte Änderung: März 28, 2007, 22:18:07 Nachmittag von r8220 »

Offline joe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 811
  • Die Tage am Pranger sind gezählt......
Re: Reifengrösse bei 14" vorne
« Antwort #5 am: März 23, 2007, 16:54:28 Nachmittag »
Hallo Oliver,

Vielen Dank für die Infos! Ich habe jetzt hinten 10x15 Felgen mit 285/40/15, und vorne habe ich 8x14 Felgen, und für die habe ich jetzt mit Freigabe von Yokohama 215/45/14 bestellt. (Mindestbreite für 8" Felgen ist 225, daher die Freigabe)
Die guten Fahrer haben die Fliegen an der Seitenscheibe (W. Röhrl)

Offline Oliver

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 74
    • Meine HP
Re: Reifengrösse bei 14" vorne
« Antwort #6 am: März 24, 2007, 21:23:17 Nachmittag »
....8x14 Felgen, und für die habe ich jetzt mit Freigabe von Yokohama 215/45/14 bestellt. (Mindestbreite für 8" Felgen ist 225, daher die Freigabe)

Echt, von Yokohama gibt´s nen 215/45R14? Was ist das denn dann für ein Profil?

Offline joe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 811
  • Die Tage am Pranger sind gezählt......
Re: Reifengrösse bei 14" vorne
« Antwort #7 am: März 25, 2007, 22:31:44 Nachmittag »
Hallo Oliver,

es könnten auch 215/40er sein, habe die Details bis jetzt bloss telefonisch bekommen, melde mich später diese Woche mit den genauen Fakten. Alles was ich bis jetzt weiss ist, dass die momentan angebotenen Reifen grundsätczlich zu schmal für eine 8" Felge sind und dass Yokohama für die 215er Version eine Freigabe auf die Felge erteilt.

Gruss,

Joe
Die guten Fahrer haben die Fliegen an der Seitenscheibe (W. Röhrl)

Offline Oliver

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 74
    • Meine HP
Re: Reifengrösse bei 14" vorne
« Antwort #8 am: März 25, 2007, 23:50:40 Nachmittag »
Hallo Joe!

Ich verstehe nicht ganz, wieso Yokohama eine "Freigabe" für die Montage eines 215/45 oder 215/40 Reifens auf einer 8-Zoll breiten Felge extra herausgibt?
Laut ETRTO ist 8 Zoll als Felgenmaulweite für die beiden genannten Reifengrößen zulässig, der 40er darf sogar auf eine 8,5-Zoll breite Felge geschnallt werden und das egal von welchem Hersteller der Reifen ist, ist für alle Reifen mit ECE-Zulassung bindend.

http://home.vrweb.de/~seegi/ETRTO/

(Da steht alles schwarz auf weiss...)

Gruss
Oliver

Offline joe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 811
  • Die Tage am Pranger sind gezählt......
Re: Reifengrösse bei 14" vorne
« Antwort #9 am: März 30, 2007, 00:05:32 Vormittag »
Hallo Oliver,

Du hattest natürlich recht, habe heute meine neuen Räder in Empfang genommen, die Vorderräder sind 195/45/14", daher die Freigabe! Hatte wohl zu viele verschiedene Reifengrössen im Kopf nachdem mein Händler mich informiert hatte, welche zu verwenden wären......

Gruss,
Joe
Die guten Fahrer haben die Fliegen an der Seitenscheibe (W. Röhrl)