Autor Thema: Renault 21 Europacup  (Gelesen 16672 mal)

Offline r8220

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3 019
  • Der Yvan Muller der TurboFever!!!!!!
    • www.renault5turbo.de
Re: Renault 21 Europacup
« Antwort #20 am: September 18, 2016, 11:52:27 Vormittag »
Also der 21er soll mit 5 bar Kraftstoffdruck fahren. Und er hat 2 Pumpen in Reihe montiert die wohl jeweils 3 bar bringen. Hab ich jetzt in Physik nicht aufgepasst oder soll sich der Druck wirklich durch 2 Pumpen verdoppeln?  ???
« Letzte Änderung: September 18, 2016, 12:05:08 Nachmittag von r8220 »
Turbofever

Offline Zeitlupenschrauber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 648
    • LME Electric
Re: Renault 21 Europacup
« Antwort #21 am: September 18, 2016, 12:31:18 Nachmittag »
Hi

kannst dir eine aussuchen  :P
Suche : 1 Stück Gotti Aussenschüsseln 1,5 x 13

Offline Zeitlupenschrauber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 648
    • LME Electric
Re: Renault 21 Europacup
« Antwort #22 am: September 18, 2016, 12:33:17 Nachmittag »
Und   7700 722 393 soll Bosch 0 580 464 038 sein  ???
Suche : 1 Stück Gotti Aussenschüsseln 1,5 x 13

Offline Legend Turbo Nr.5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 908
Re: Renault 21 Europacup
« Antwort #23 am: September 18, 2016, 18:52:04 Nachmittag »
Der Porsche Turbo hat auch 2 pumpen in Serie geschaltet! :)

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 844
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Renault 21 Europacup
« Antwort #24 am: September 18, 2016, 19:58:34 Nachmittag »
Jens, zu den Pumpen kann ich nix beitragen.

Aber... warum hast du den denn wieder nackig gemacht??
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline r8220

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3 019
  • Der Yvan Muller der TurboFever!!!!!!
    • www.renault5turbo.de
Re: Renault 21 Europacup
« Antwort #25 am: September 18, 2016, 23:35:51 Nachmittag »
Jens, zu den Pumpen kann ich nix beitragen.

Aber... warum hast du den denn wieder nackig gemacht??

Weil er irgendwann mal eine Originale und zeitgenösische Beklebung bekommen wird evt wie das Bugalski Auto da ich davon bis heute keinen gesehen hab.

Turbofever

Offline MacTwingo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
  • bald...
Re: Renault 21 Europacup
« Antwort #26 am: September 19, 2016, 08:56:13 Vormittag »
Also der 21er soll mit 5 bar Kraftstoffdruck fahren. Und er hat 2 Pumpen in Reihe montiert die wohl jeweils 3 bar bringen. Hab ich jetzt in Physik nicht aufgepasst oder soll sich der Druck wirklich durch 2 Pumpen verdoppeln?  ???

Jein, das mit dem verdoppeln passt schon. Aber nur bei einer Fördermenge von null... Wenn du mir eine Pumpenkennlinie besorgst, dann kann ich dir auch genau sagen was zwei Pumpen in Reihe geschaltet theoretisch liefern können. Eigentlich ist es eine einfache, zeichnerische Addition der Kennlinien. Hilft aber auch nicht viel wenn man den Widerstand des angeschlossenen Schlauch/Rohrsystems nicht kennt...
Da hilft nur probieren.
Wer später bremst, bleibt länger schnell...

Offline r8220

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3 019
  • Der Yvan Muller der TurboFever!!!!!!
    • www.renault5turbo.de
Re: Renault 21 Europacup
« Antwort #27 am: September 20, 2016, 19:45:41 Nachmittag »
Ich hab das Dokument mal angehangen und wenn dem so ist dann wird es wohl auch funktionieren die haben sich ja sicher auch etwas dabei gedacht bei Renault.
Turbofever

Offline MacTwingo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
  • bald...
Re: Renault 21 Europacup
« Antwort #28 am: September 21, 2016, 06:51:42 Vormittag »
klaro, ich denke das haut hin :)
Wer später bremst, bleibt länger schnell...

Offline R5T2

  • .
  • *****
  • Beiträge: 2 101
Re: Renault 21 Europacup
« Antwort #29 am: September 24, 2016, 15:23:55 Nachmittag »
Zitat
Hab ich jetzt in Physik nicht aufgepasst oder soll sich der Druck wirklich durch 2 Pumpen verdoppeln?  ???
Wenn die zweite Pumpe den Gesamtdruck erträgt funktioniert das.
Es ist ratsam bei der zweiten Pumpe einen Typ auszuwählen der Ein- und Ausgangsseitig einen Schraubanschluss aufweist.

In der Industrie und Wasserversorgung wird das hinereinanderschalten von Pumpen häufig angewendet.
Es gibt auch Pumpenkonstruktionen die einen ganzen Stapel Pumpenelemente in einem Gehäuse verbaut haben.(Grundfos CR Typen)
Ich habe mal ganz mutig so ein Ding zerlegt, das war ein rechtes Gefummel bis da wieder alle Teile in der richtigen Reihenfolge eingebaut waren.