Autor Thema: Drehzahlmesser T2  (Gelesen 5473 mal)

Offline Joe005

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 444
    • Die Reperatur die Ewigkeiten dauert
Re: Drehzahlmesser T2
« Antwort #10 am: Januar 20, 2018, 22:05:07 Nachmittag »
Servus,

Im video geht jedes mal die Choke-Lampe an wenn der DZM ausfällt.
Was wird dort angezeigt?
Normalerweise ist die Lampe nicht belegt.

Joe005

Offline godsey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5 722
Re: Drehzahlmesser T2
« Antwort #11 am: Januar 20, 2018, 23:06:45 Nachmittag »
Beim Frontmotorauto ist die Lampe schon belegt.
ZUR FAHRT INS FRÜHJAHR OHN' VERDRUSS, MACHT "ALLES KLAR" SERVISSIMUS

Offline r8220

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2 981
  • Der Yvan Muller der TurboFever!!!!!!
    • www.renault5turbo.de
Re: Drehzahlmesser T2
« Antwort #12 am: Januar 21, 2018, 12:02:46 Nachmittag »
Servus,

Im video geht jedes mal die Choke-Lampe an wenn der DZM ausfällt.
Was wird dort angezeigt?
Normalerweise ist die Lampe nicht belegt.

Joe005

Das liegt daran das ich den Choke ziehe um die Drehzahl zu erhöhen damit der Drehzahlmesser ausfällt. Ich hätte das auch mit dem Gaspedal machen können.  ;)
Turbofever

Offline r8220

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2 981
  • Der Yvan Muller der TurboFever!!!!!!
    • www.renault5turbo.de
Drehzahlmesser T2
« Antwort #13 am: Februar 04, 2018, 21:09:39 Nachmittag »
Also mein Drehzahlmesser geht jetzt wieder. Derjenige der das Auto zusammen gebaut hat meinte wohl das die 2 Kabel mit den roten Markierungen auf die Bat+ Klemme der Zündspule kommen. Dem war leider nicht so da diese 2 Kabel Signal Drehzahlmesser und Diagnosestecker sind.

Jetzt stellt sich mir noch die Frage was der große Vorwidestand an der Zündspule macht und ob das normal ist das er extrem warm wird wenn die Zündung eingeschalten ist. (bis zu 120 Grad).

Und was ist Bauteil NR 204?
« Letzte Änderung: Februar 04, 2018, 21:12:59 Nachmittag von r8220 »
Turbofever

Offline godsey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5 722
Re: Drehzahlmesser T2
« Antwort #14 am: Februar 05, 2018, 09:07:49 Vormittag »
Moin,

Bauteil 204 ist das Relais um den Vorwiderstand der Spule während des Anlassvoganges zu überbrücken, damit das Absinken der Spannung während des Startens kompensiert wird und ein genügend starker Funken zur Verfügung steht.

Relais wird betätigt bei Startstellung des Zündschlosses über Leitung 156BC2/53 (53Zündschloss/Kl50) und schält Batteriespannung auf Spule über Leitung 158G4/18 (18/Zündspule/Kl15/Bat+).

Leider wird in keinem Schaltplan der Vorwiderstand eingezeichnet. Dieser muss sich in Leitung 11G4/53 (53Zündschloss/Kl15) befinden.

Es ist also vermutlich so, dass ein graues 1qmm Kabel vom Kabelbaum zum Vorwiderstand und ein weiteres graues Kabel vom zweiten Anschluss des Vorwiderstandes zum Bat+ Anschluss der Zündspule führen sollte. Aber das ist blanke Theorie, Kabelfarbenangaben sind ja eher Empfehlungen, als verbindlich...
« Letzte Änderung: Februar 05, 2018, 09:09:32 Vormittag von godsey »
ZUR FAHRT INS FRÜHJAHR OHN' VERDRUSS, MACHT "ALLES KLAR" SERVISSIMUS

Offline godsey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5 722
Re: Drehzahlmesser T2
« Antwort #15 am: Februar 05, 2018, 13:20:04 Nachmittag »
PS: Wenn Zündung an und der Unterbrecher dummerweise geschlossen ist, kann der Widerstand schon warm werden. Wenn das Auto läuft, hat er maximal eine ED von 50%, daraufhin wird er wohl auch ausgelegt sein.
ZUR FAHRT INS FRÜHJAHR OHN' VERDRUSS, MACHT "ALLES KLAR" SERVISSIMUS

Offline Montedifalko

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 713
  • Der Silberrücken unter den R5 Fahrern
Re: Drehzahlmesser T2
« Antwort #16 am: Februar 05, 2018, 13:20:23 Nachmittag »
Manno.... Michael hat mir den Wind aus den Segeln genommen....ich wollte doch auch mal etwas sinnvolles schreiben!
Das der Widerstand warm wird ist normal. Wenn der Motor nicht läuft, fließt durch die Zündspule recht viel Strom weil sie in diesem Zustand einen recht kleinen (ohmschen) Widerstand.
Wenn der Motor läuft ändert sich das und der (induktive) Widerstand erhöht sich, somit sinkt der Strom.
Puh....da war doch was....Ohmsches Gesetz und so....induktive Widerstände von Spulen.....
Zweiter Sieger TF12
Zweiter Sieger TF15
Zweiter Sieger TF16
manno.......

Offline godsey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5 722
Re: Drehzahlmesser T2
« Antwort #17 am: Februar 05, 2018, 13:29:24 Nachmittag »
Manno.... Michael hat mir den Wind aus den Segeln genommen....ich wollte doch auch mal etwas sinnvolles schreiben!
Das der Widerstand warm wird ist normal. Wenn der Motor nicht läuft, fließt durch die Zündspule recht viel Strom weil sie in diesem Zustand einen recht kleinen (ohmschen) Widerstand.
Wenn der Motor läuft ändert sich das und der (induktive) Widerstand erhöht sich, somit sinkt der Strom.
Puh....da war doch was....Ohmsches Gesetz und so....induktive Widerstände von Spulen.....

Das ist sogar noch ein weiterer Aspekt, den ich außer Acht gelassen hatte. Meine ED Schätzung bezog sich auf das Verhältnis von Zeit in der der Unterbrecher nicht geschlossen ist, zum Schließwinkel. Durch den induktiven Widerstand der Spule im Fahrbetrieb sinkt die relative ED wahrscheinlich noch weit unter 50%
ZUR FAHRT INS FRÜHJAHR OHN' VERDRUSS, MACHT "ALLES KLAR" SERVISSIMUS