Autor Thema: Tankbehälter  (Gelesen 1704 mal)

Offline R5Coupe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Tankbehälter
« am: August 26, 2018, 20:25:03 Nachmittag »
Der Turbo 2 besitzt in jedem Tank ein Kunststoff Ansaugrohr der Kraftstoffpumpe mit ca. 12 mm Durchmesser und einem Kopffilter. Dieser Schlauch wird auf dem Tankboden verklebt. Hat jemand eine Bezugsadresse für den Kopffilter und einen dauerhaft ottokraftstoffbeständigen Kleber?

Offline Timmy671

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 075
  • Loud Pipes Save Lives
Re: Tankbehälter
« Antwort #1 am: August 27, 2018, 08:46:24 Vormittag »
Dass die geklebt werden ist mir neu.
Meine liegen einfach nur drin.

Gruß Timmy
Turbo-Fever 2011 Vize-Sieger

Offline R5Coupe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Tankbehälter
« Antwort #2 am: August 27, 2018, 22:04:21 Nachmittag »
Hallo Timmy,
dann hat sich dein Kleber dank des neuen Kraftstoffes bereits zersetzt, so wie bei mir.  Das kann zu Verunreinigungen im Tank führen. Wenn die Leitung nicht fixiert ist, schleudert sie die ganze Zeit im Tank umher, was der Lebensdauer des Schlauches abträglich ist. Das stammt aus einer Ära, da gab es noch Kraftstoff und keine Bio-Plörre.
Grüße
Jürgen

Offline godsey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5 731
Re: Tankbehälter
« Antwort #3 am: August 28, 2018, 09:11:28 Vormittag »
Hallo Timmy,
dann hat sich dein Kleber dank des neuen Kraftstoffes bereits zersetzt, so wie bei mir.  Das kann zu Verunreinigungen im Tank führen. Wenn die Leitung nicht fixiert ist, schleudert sie die ganze Zeit im Tank umher, was der Lebensdauer des Schlauches abträglich ist. Das stammt aus einer Ära, da gab es noch Kraftstoff und keine Bio-Plörre.
Grüße
Jürgen

Timmy hat recht. Die Schläuche waren nie in den Tank geklebt. Das herumschleudern ist durchaus beabsichtigt, wenn der Schlauch beim Bremsen nach vorne geht, ist da ja auch der Sprit.
ZUR FAHRT INS FRÜHJAHR OHN' VERDRUSS, MACHT "ALLES KLAR" SERVISSIMUS

Offline San Andreas

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 189
  • in production...............
Re: Tankbehälter
« Antwort #4 am: August 28, 2018, 16:21:00 Nachmittag »