Autor Thema: Getriebeölverlust  (Gelesen 1096 mal)

Offline le dragon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 933
  • Alles wird gut..........
Getriebeölverlust
« am: Juli 04, 2019, 08:47:55 Vormittag »
Habe nach ca. 1.000 km plötzlich starken Getriebeölverlust. Nach dem Abstellen sind immer zwei größere Pfützen unter dem Auto. Entweder es kommt aus den Simmerringen oder die Silikonstopfen der Spannstifte sind undicht.
Merkwürdig ist, dass das Problem von einem Tag auf den anderen auftrat.
Im Mecaparts-Katalog habe ich gesehen, dass es neue Simmeringe mit kleinerem Innendurchmesser gibt, die die alten ersetzen sollen. Vielleicht habe ich noch die alten...
Früher hatte ich immer braune Ringe, diesmal waren sie schwarz. ???
Ansonsten könnte ich auch einen Tip zur Wahl des richtigen Öls brauchen. Ich verwende Motul Gearbox 80W90 wegen der Quaife-Sperre. Kann das zu dünn sein?

Gruß, Robin
Aerodynamics are for people, who can’t built engines. (Enzo Ferrari)