Autor Thema: auslassventile  (Gelesen 463 mal)

Offline Turbine5

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
auslassventile
« am: März 18, 2021, 18:38:34 Nachmittag »
guten abend zusammen
ich bastel mir grad einen motor für den dicken zusammen  wie ist das den mit den ventilen , sind die natrium gefüllt ? und wo gibts die den?
lg turbine 5

Online Der City-Turbo.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 633
Re: auslassventile
« Antwort #1 am: März 18, 2021, 21:09:43 Nachmittag »
Hallo Turbine,

Natriumgefüllt ? Wenn ich mich richtig erinnere nicht. Hab damals die teuren von mecaparts auf Empfehlung von Daniel gekauft ...

Gruß
« Letzte Änderung: März 18, 2021, 21:11:17 Nachmittag von Der City-Turbo. »
TRX !!!

Offline godsey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5 723
Re: auslassventile
« Antwort #2 am: März 19, 2021, 08:53:13 Vormittag »
Moin,

original waren die Ventile aus 2 Teilen zusammengefügt (reibverschweisst). Mir ist noch keins abgerissen, aber landläufige Meinung ist, dass das ab 100 tkm die Gefahr größer wird.

Ventile bieten alle französischen Teilehändler wie 3S, mecaparts etc. an. Leider kommen die in der Regel unverpackt und somit mit kaum verifizierbarer Herkunft. Im Zeitalter des Internets würde ich das vermutlich auch so machen, aber als Käufer weiß man halt einfach nicht was man kriegt. Das könnte im Extremfall auch ein billig Chinateil sein, was der Lieferant für 5 Euro erworben hat.

Aber ja, in der Regel folge ich auch Daniels Empfehlung und kaufe die Ventile von Mecaparts.
ZUR FAHRT INS FRÜHJAHR OHN' VERDRUSS, MACHT "ALLES KLAR" SERVISSIMUS