Autor Thema: Restauration Gotti 5t. Oder: die Zeche bezahlen. Oder: des Präsis Räder  (Gelesen 27406 mal)

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 867
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Restauration Gotti 5t. Oder: die Zeche bezahlen. Oder: des Präsis Räder
« Antwort #30 am: Mai 17, 2015, 11:08:38 Vormittag »
Die Muttern und Beilegscheiben sind Anfang letzter Woche bereits gekommen.



Bezugsadresse: http://www.zorotools.de/
Die Muttern konkret: http://www.zorotools.de/i/250-stk-d982-kl.8-vz-sich.mutter-m6/Z00139010/

Nach einer neuerlichen Polier-Session gestern mit Flanell und Wachs Nr. 4 habe ich heute Nacht die Felgen endlich montiert. Die neuen Dichtungen sind etwas tricky auf die Trägerringe aufzuziehen, sie haben das Bedürfnis, immer wieder runterzurutschen. Abhilfe schaffen Klebebänder:



Montiert sind die Räder an sich recht fix... wobei ich die Montagezeit wahrscheinlich sehr subjektiv empfinde. Ist halt eine schöne Arbeit, wenn alles sauber ist und bereit liegt. Ich beginne mit einer vorderen Felge. Nr. 1:



Die Dichtung liegt eigentlich satt auf:



Dennoch werde ich eine Spur PeTech ziehen.

Nr. 2, die zweite vordere Felge:



Nr. 3, Hinterachse:



So sieht's übrigens von innen aus, echt chic :)!



Den Kritikern entsprechend sichere ich die Nylon-Muttern zusätzlich mit Schraubensicherung medium.

Die letzte, Nr. 4:



Test: was überhaupt sieht man von der Felge, wenn sie nachher am Auto verbaut ist? Ungefähr das hier:



Fast fertig, ich bereite den letzten Arbeitsgang vor - das zusätzliche Abdichten der Fügefläche:



Wie schon erwähnt, die Sichtkontrolle der Dichtung lässt darauf schliessen, dass weiteres Abdichten mit Dichtmasse eigentlich gar nicht nötig ist. Eine dünne Naht reicht. Wobei sie wahrscheinlich in allererster Linie das Gewissen beruhigt... ::)



Und... Trommelwirbel-Tusch: FERTIG!!!



Die Kosten- und Zeitaufstellung folgt noch... vor allem die benötigte Zeit ist tatsächlich nicht zu unterschätzen :-\.

Stay polished ;), LeCar5
« Letzte Änderung: Mai 17, 2015, 11:12:04 Vormittag von lecar5 »
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline Zeitlupenschrauber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 648
    • LME Electric
Re: Restauration Gotti 5t. Oder: die Zeche bezahlen. Oder: des Präsis Räder
« Antwort #31 am: Mai 17, 2015, 19:19:03 Nachmittag »
Hi

wird die Dichtmasse fest oder bleibt sie , wie beschrieben flüssig ?
nicht das sie sich wegen der Zentrifugalkraft vom Acker macht  :o

Gruß
Suche : 1 Stück Gotti Aussenschüsseln 1,5 x 13

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 867
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Restauration Gotti 5t. Oder: die Zeche bezahlen. Oder: des Präsis Räder
« Antwort #32 am: Mai 17, 2015, 21:35:09 Nachmittag »
wird die Dichtmasse fest oder bleibt sie , wie beschrieben flüssig ?
nicht das sie sich wegen der Zentrifugalkraft vom Acker macht  :o

Danke für den Hinweis ;) - die Dichtmasse ist pastös, ziemlich zäher als Zahnpasta. So bleibt sie letztlich auch, die Radumdrehung wird nicht ausreichen, um die Masse abzuschleudern. Erst recht dann nicht, wenn im Reifen Überdruck herrscht und der Druck die Masse gegen die Felge drückt. Denke ich 8).
http://www.petec.de/index.php?id=541

Zu den Kosten:
Sandstrahlen Sterne & Schüsseln - 110 EUR
Lackieren Sterne - 267 EUR
Lackieren Schüsseln - 95 EUR
Ersatzteile Dichtungen & Trägerringe - 196 EUR
Sandstrahlen Schrauben - 0 EUR
Galvanisieren Schrauben - 5 EUR
Muttern und Scheiben - 6 EUR
1/2 Tube Dichtmasse - 5 EUR
Schleifpapier (je 1,5 lfm P180 & P240, 12 Bögen P320 - P1000) - ~15 EUR
zusammen ~700 EUR (+ Verschleiss Polierscheiben & Polierwachs)

Zum Aufwand:
4 Räder zerlegen - 1,5 h
4 Räder Silikon, Auswuchtgewichte & Kleber Auswuchtgewichte entfernen - 1,5 h
4 Aussenschüsseln schlichten, ausschleifen, Anschraubflächen richten - 8 h
4 Aussenschüsseln polieren  - 7 h
4 Sterne erhabene Schrift planschleifen - 0,5 h
4 Sterne Befestigungslöcher entlacken - 0,5 h
4 Räder montieren - 3,5 h
zusammen ~22,5 h (+Transport, Recherche, Bestellung etc.)

Zum Vergleich:
Bei Simon-Automobiltechnik kostet der Satz Gotti 5t (VA 7*13", HA 9*13") 1.754 EUR. Ok, neu ist neu, keine Frage.
http://www.simon-auto-shop.com/shop/cgi-bin/shop.dll?SESSIONID=0250061644939706&AnbieterID=16
(Als Suchwort 'Gotti 5t' eingeben)



Was man aber bei Simon und sonst bei allen Händlern nicht für 1.754 EUR und noch mehr nicht bekommt sind die grandiosen Bekanntschaften, die hier im Forum sogar gratis sind :)! Freundschaftsdienste gehören da einfach dazu und sind ganz normal ;).

CU, LeCar5
« Letzte Änderung: Mai 17, 2015, 21:39:14 Nachmittag von lecar5 »
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline godsey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5 788
Re: Restauration Gotti 5t. Oder: die Zeche bezahlen. Oder: des Präsis Räder
« Antwort #33 am: Mai 18, 2015, 07:48:28 Vormittag »
Danke für die Übersicht. Ich bin mir allerdings sicher, dass die neuen Schüsseln nicht annähernd so glänzen, wie die vom Präsi. Da die Felgen aber wohl schon mehrfach auseinander waren, hätte ich wahrscheinlich auch neue Schrauben verwendet. Bei Zoro.de kosten die ja nix...
ZUR FAHRT INS FRÜHJAHR OHN' VERDRUSS, MACHT "ALLES KLAR" SERVISSIMUS

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 867
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Restauration Gotti 5t. Oder: die Zeche bezahlen. Oder: des Präsis Räder
« Antwort #34 am: Juni 01, 2015, 11:00:16 Vormittag »
...wo bleibt denn das Bild von den Felgen aufm Auto ::)?
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline r8220

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3 028
  • Der Yvan Muller der TurboFever!!!!!!
    • www.renault5turbo.de
Re: Restauration Gotti 5t. Oder: die Zeche bezahlen. Oder: des Präsis Räder
« Antwort #35 am: Juni 01, 2015, 12:18:23 Nachmittag »
Soll ich die Felgen ohne Reifen auf das Auto machen. ;) ich hole am kommenden Wochenende die Reifen in Apolda kann sie dann in den nächsten Wochen in Straubing aufziehen um sie dann ein paar Wochen später wieder in Apolda aufs Auto zu schrauben.  8)
Turbofever

Offline r8220

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3 028
  • Der Yvan Muller der TurboFever!!!!!!
    • www.renault5turbo.de
Re: Restauration Gotti 5t. Oder: die Zeche bezahlen. Oder: des Präsis Räder
« Antwort #36 am: Juni 26, 2015, 22:09:17 Nachmittag »
Also Reifen sind jetzt schon einmal drauf. Fehlt nur noch das Auto. ;)

Turbofever

Offline meahb

  • Jetzt neu R5 Turbo FAHRER!!!!
  • *****
  • Beiträge: 1 620
  • TDD + TF
Re: Restauration Gotti 5t. Oder: die Zeche bezahlen. Oder: des Präsis Räder
« Antwort #37 am: Juni 30, 2015, 11:00:50 Vormittag »
Spannung steigt....zeig her.....:)
Ladedruck ist das Zauberwort!
TDD 2013, 2015, 2016, 2017
TF 2015, 2016, 2018

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 867
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Restauration Gotti 5t. Oder: die Zeche bezahlen. Oder: des Präsis Räder
« Antwort #38 am: Juni 30, 2015, 11:24:18 Vormittag »
...die Nabenkappen tust du dann aber schon noch in Linie der Sterne setzen, oder ????

 ;)
Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline San Andreas

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 191
  • in production...............
Re: Restauration Gotti 5t. Oder: die Zeche bezahlen. Oder: des Präsis Räder
« Antwort #39 am: Juli 16, 2015, 21:56:30 Nachmittag »
Mit wie viel NM hast du die Schrauben angezogen Hubsy ? Bin auch gerade am zamschrauben meiner Gottis.