Autor Thema: Renault Turbo 3E von Renault  (Gelesen 551 mal)

Offline R8221

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 748
  • in Bearbeitung..........
Renault Turbo 3E von Renault
« am: September 22, 2022, 08:45:01 Vormittag »
« Letzte Änderung: September 22, 2022, 10:38:43 Vormittag von r8220 »
Suche T1 Doppelradiokonsole mit passender Schaltkonsole und schwarze T1 Heckablagengurte.


Offline r8220

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3 019
  • Der Yvan Muller der TurboFever!!!!!!
    • www.renault5turbo.de
Re: Renault Turbo 3E von Renault
« Antwort #1 am: September 22, 2022, 10:36:14 Vormittag »
und elektrisch
« Letzte Änderung: September 22, 2022, 10:38:51 Vormittag von r8220 »
Turbofever

Offline Turbo_Cevennes

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 171
    • Autohaus Räthel
Re: Renault Turbo 3E von Renault
« Antwort #2 am: September 22, 2022, 16:00:04 Nachmittag »
Leider nur als Showcar zum driften gedacht. Aber 380PS und 700NM sind schon ganz gut. Aber der Sound fehlt halt.
https://www.renault-presse.de/main
Gehen zur Messe nach Paris und schauen uns den mal live an. Der neue R4 wird da auch vorgestellt.
Gruß Martin

Offline lecar5

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 844
  • Sieger TurboFever 2012
Re: Renault Turbo 3E von Renault
« Antwort #3 am: September 23, 2022, 18:49:42 Nachmittag »
Der Octane-Newsletter dazu kommt heute:

"Hallo aus der OCTANE-Redaktion,

Während die FIVA im Livechat diskutieren möchte, ob man Klassiker elektrifizieren darf – und wir erwarten da alle die klare Antwort NEIN – , zeigt Renault seine "Hommage" an den R5 Turbo: das Showcar R5 Turbo 3E. Eine batteriebetriebene Neuinterpretation des „Backenturbos“ mit 380 PS, pardon 260 Kilowatt, sind ja keine Pferdestärken im Elektroantrieb. Am 17. Oktober soll das analoge Debüt auf dem Pariser Automobilsalon folgen.

Muss das sein? Diese, man möchte bald sagen, Vergewaltigung der Historie, um sie in die elektrische Zukunft zu projizieren? Das ist schon immer ein Wagnis gewesen, man denke an den New Beetle oder die Alpine. Aber E-Modelle mit Hilfe von Ikonen zu befeuern ist ein Witz. Da klebt der Name oder das Kürzel auf einem Modell, das nichts mit der Legende zu tun hat.

Schon gar nicht mit Turbo und es ist bitter, das selbst Porsche das mit seinem Taycan macht, obwohl da kein Turbo drin steckt. Lasst doch Turbo einfach Turbo sein. Das ist alte Technik, bleibt alte Technik und haben die E-Autos doch gar nicht nötig. Fahren wir doch umweltbewusst elektrisch täglich in der Stadt und genießen den "Bumms" der echten Turbos bei Porsche, Nissan oder Lotus am Wochenende auf einer möglichst freien und kurvigen Strecke."

Find ich's gut ???? Einerseits ist's ein weiteres Indiz dafür, dass der Automobil-Industrie nichts neues mehr einfällt. Der 'Prozess des Fahrens' ist und bleibt einfach der gleiche, der hat sich in 136 Jahren nicht verändert, es geht immer drum, von A nach B zu kommen. Ob das nun mit manuell geregelter Frischluftzufuhr mittels Fensterkurbel oder 4-Zonen-Klimaautomatik mit Sprachsteuerung, mit unsynchronisiertem 3-Gang-Getriebe oder 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe mit Schaltpaddeln am Lenkrad, oder mit oder ohne von aussen einstellbarem Innenspiegel funktioniert ist Latte - auch mit einem offenen Vorkriegs-Oldtimer komme ich von A nach B. All das, was die modernen Autos sonst noch können macht den 'Prozess des Fahrens' vielleicht einfacher und komfortabler, am Ende ists aber auch nur so, dass man mit einem brandneuen elektrischen Hyundai Ionos irgendwann irgendwo einsteigt und losfährt und irgendwann irgendwo ankommt und aussteigt. Dabei wuchten wir irgendwas um 2 Tonnen Fahrzeuggewicht durch die Gegend, haben für die Herstellung des Vehikels viel CO2 produziert, geben viel Geld für Gadgets aus, die wir, wenn wir ehrlich sind, nicht brauchen (warum wird ein Auto mit Google-Assistent beworben? Kauf ich ein Auto oder Software?) und handeln irgendwelchen Grosskonzernen fette Profite ein. Von der globalen Umweltbelastung durch so ein modernes E-Fahrzeug wollen wir gar nicht erst reden.
Was fällt mir noch dazu ein? Der Renault 5 Turbo kommt aus einer Zeit, als Motorsport Faszination war, als sich die Hersteller ihre Konzepte auf den Renn- und Rallyepisten gegeneinander gemessen haben, als mit Sporterfolgen der Automobil-Absatz noch steigern liess und als ein Renault technisch und optisch anders war als ein BMW, genauso wie ein BMW technisch und optisch anders war als ein Opel. Die Zeit ist lange schon vorbei, kaum einer kennt sich in der aktuellen Rallye-Szene aus, die Formel 1 hat ihre Glanzjahre hinter sich und die Fahrzeugpalette der Hersteller lässt sich nur noch am Logo auf dem Heck identifizieren. Und dann erinnert Renault mit einem E-Modell an die glorreiche Zeit des Rallye-Sports, an ein Auto, das, wenn wir ehrlich sind, aussieht wie ein Bodybuilder, der übers Ziel hinausgeschossen ist? Es ist wohl die Faszination, die die Autos damals ausstrahlten, denen die Hersteller nachheulen, weil es in den letzten Jahren einfach keine Ikonen mehr gab. Ikonen wie ein Golf GTI, der in den 80ern und 90ern ein Statussymbol für junge Leute war, und heute eine Ausstattungslinie ist, die als 'Sport' beworben wird. Das Schlimme daran: die junge Generation frissts und meint, damit individuell zu sein. Genau hingesehen ist es mainstream-Einheitsbrei...

Also nein, eigentlich finde ich es nicht gut, was Renault da macht :-\. Eine Legende ist eine Legende und an eine Legende kann ich anders erinnern, als mit einem Versuch der Re-Inkarnation der Legende. Erst Recht dann, wenn die Re-Inkarnation eben nicht die typischen Attribute aufweist, die die Legende zur Legende gemacht haben. Im Fall des Renault 5 Turbos ist es eben das Mittelmotor-Konzept mit Turbo-Lader. Btw: auf ein E-Auto 'Turbo' zu schreiben ist schon sehr zweifelhaft - entweder wissen die, dies draufschreiben nicht, was ein Turbo ist oder wissen die, die das Ding vermarkten, dass die, dies kaufen, nicht wissen, was ein Turbo ist... wie sagt der Schwabe? Herr, schmeiss Hirn ra (für Nicht-Schwaben: Gott, geb den Menschen mehr Intelligenz)!

Aber andererseits muss ich tatsächlich sagen, dass das Concept-Car schon mega-geil aussieht, und die Art und Weise, wie Details daran neu interpretiert wurden schon echt pfiffig, durchdacht und in sich stimmig sind! Und auch die Kreativität, die man erkennt, eben wie das Auto neu interpretiert wurde, gebührt höchsten Respekt, das ist ganz tolles Handwerk, das da vollbracht wurde! Natürlich muss ich auch zugeben, dass mit so einem Show-Car die junge Generation erreicht wird, und die sich dadurch im 2. Schritt vielleicht auch für das Original interessieren und so die Faszination dafür weitertragen - vielleicht ist das tatsächlich eine Möglichkeit, wie eine Legende, ein Zeitgeist, ein Spirit, auch über mehrere Generationen nicht verloren geht. Also ja, eigentlich finde ich es ganz gut, was Renault da macht :). Und schliesslich bin ich mir sicher - an das Original kommt eine Re-Inkarnation halt doch nicht ran. Ob ich mir einen E-Renault 5 kaufen würde oder werde? Ich kann mich mit der E-Welle nicht so recht anfreunden, nicht, weil die Dinger nicht gut sein könnten sondern vielmehr weil ich mich dagegen auflehne, dass politisch zum wirtschaftlichen Wohlergehen eine Industrie, die ich für ethisch sehr grenzwertig halte, breit propagierte Meinungsmache mit Unwahrheiten oder zumindest mit Teilwahrheiten gemacht wird. Ja, lokal mag E-Mobilität umweltfreundlich sein. Aber nein, global ganz bestimmt nicht - also warum wird mir Glauben gemacht, dass E-Mobilität der Weg aus der Klimakrise ist?

In diesem Sinne - immer sich selbst treu bleiben!
CU, LeCar5

Hier noch zwei, drei Links zum Turbo3E:
https://www.renault.de/concept-cars-range/r5-turbo-3e.html?utm_source=OCTANE+Newsletter+Subscriber&utm_campaign=4bc89ef3ba-EMAIL_CAMPAIGN_2018_10_24_06_16_COPY_01&utm_medium=email&utm_term=0_9b2f50075b-4bc89ef3ba-23656909&goal=0_9b2f50075b-4bc89ef3ba-23656909&mc_cid=4bc89ef3ba&mc_eid=53f7e589ab





Schwaben haben einen Nachteil: es gibt zu wenige!

Offline daniel ch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 796
Re: Renault Turbo 3E von Renault
« Antwort #4 am: September 24, 2022, 14:52:01 Nachmittag »

Aber andererseits muss ich tatsächlich sagen, dass das Concept-Car schon mega-geil aussieht, und die Art und Weise, wie Details daran neu interpretiert wurden schon echt pfiffig, durchdacht und in sich stimmig sind! Und auch die Kreativität, die man erkennt, eben wie das Auto neu interpretiert wurde, gebührt höchsten Respekt, das ist ganz tolles Handwerk, das da vollbracht wurde!

Das stimmt und aufgefallen ist mir das die "Dachreeling" als einziges Bauteil 1:1 vom Original übernommen worden ist. Das zeigt das es ein einzigartiges Bauteil ist, welches zusammen mit den Öffnungen in den Backen den "Dicken" charakterisiert...

Offline Ragnolli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 337
Re: Renault Turbo 3E von Renault
« Antwort #5 am: September 24, 2022, 17:45:01 Nachmittag »
Und das technisch sinnfreieste Bauteil von Allen… seit wir die Dinger am Auto haben, pissts bei leichtem Regen sofort in die Karre über die kleinste Öffnung der Fenster rein!
Lieber spektakulär letzter als übermotiviert ZWEITER!!!
Lieber "Eddie the Eagle" als "Tonya Harding" !!!

Offline le dragon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 953
  • Alles wird gut..........
Re: Renault Turbo 3E von Renault
« Antwort #6 am: September 30, 2022, 13:59:06 Nachmittag »
Zieh dir nen Rock an, Olli. >:D

Scheiß auf die Tropfen. Daniel hat recht. Das Teil gehört auf das Auto. Feddich.


Aber zum Thema. Ich sehe das ähnlich wie Hubsy. Das Auto ist geil gemacht aber sinnfrei. Elektromobilität wird zur Zeit gehypt. Nur ist es in meinen Augen kontraproduktiv, mit 400 PS den eigentlichen Vorteil der E-Fahrzeuge gleich wieder zu killen.

Es gibt nur ein wirklich sinnvolles E-Fahrzeug-Konzept. 8)

Drachengüße
Aerodynamics are for people, who can’t built engines. (Enzo Ferrari)

Offline Ragnolli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2 337
Re: Renault Turbo 3E von Renault
« Antwort #7 am: September 30, 2022, 14:34:59 Nachmittag »
Ja, zieh ich an!

Da Du ja sowas in der Art auch brauchst, mach ich das aus Solidarität doch gern!
Lieber spektakulär letzter als übermotiviert ZWEITER!!!
Lieber "Eddie the Eagle" als "Tonya Harding" !!!

Offline le dragon

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 953
  • Alles wird gut..........
Re: Renault Turbo 3E von Renault
« Antwort #8 am: September 30, 2022, 15:19:00 Nachmittag »
 ;D

Im Twizy braucht man nur Handschuhe und Jacke. Nass wird man darin nicht. :-*
Aerodynamics are for people, who can’t built engines. (Enzo Ferrari)