Autor Thema: Projekt: neuer Motor  (Gelesen 3319 mal)

Offline daniel ch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 785
Re: Projekt: neuer Motor
« Antwort #40 am: Januar 28, 2021, 23:54:11 Nachmittag »
Dann wird es wohl „weggefallen“ sein. Wäre vll ein Renault Sport oder ein Motor aus dem Europacup noch eine Möglichkeit? Ich weiß genau rausfinden wird man es nicht mehr aber interessant wäre es dennoch.
Die Renault Sport Motoren, auch die die etwas mehr Leistung hatten als die gewünschten 200PS von Timmy, hatten eigentlich auch ein Aluschild  ;) Dem Aluschild wird zuviel Wichtigkeit gegeben, es fällt leicht weg, oder wird entfernt um den Block zu lackieren, usw....Neue Blöcke hatten kein Aluschild, habe in den 90er mal einen bestellt, Austauschmotoren wahrscheinlich schon.

Offline Timmy671

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 057
  • Loud Pipes Save Lives
Re: Projekt: neuer Motor
« Antwort #41 am: Februar 22, 2021, 18:09:12 Nachmittag »
So, die Nockenwelle ist ausgebaut.
Alle vier Lagersitze haben einen Durchmesser von 37.9 mm
Lässt sich an Hand der Zahlen und Buchstaben auf der NW eine Aussage treffen um welches Modell es sich handelt?
Turbo-Fever 2011 Vize-Sieger

Offline Timmy671

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 057
  • Loud Pipes Save Lives
Re: Projekt: neuer Motor
« Antwort #42 am: Februar 22, 2021, 18:10:07 Nachmittag »
die Pleuel haben wohl keine Muttern.
Turbo-Fever 2011 Vize-Sieger

Offline Timmy671

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 057
  • Loud Pipes Save Lives
Re: Projekt: neuer Motor
« Antwort #43 am: Februar 22, 2021, 18:11:15 Nachmittag »
Um welches Modell Ölpumpe handelt es sich?
Turbo-Fever 2011 Vize-Sieger

Offline daniel ch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 785
Re: Projekt: neuer Motor
« Antwort #44 am: Februar 22, 2021, 19:53:21 Nachmittag »
Um welches Modell Ölpumpe handelt es sich?

Pumpe sieht nach 2. Version aus wegen dem liegenden Kolben für die Druckregelung. Also Motornummer ab 478...

Offline daniel ch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 785
Re: Projekt: neuer Motor
« Antwort #45 am: Februar 22, 2021, 19:54:34 Nachmittag »
die Pleuel haben wohl keine Muttern.

Pleuel mit Schrauben wurden erst ab Motornummer 1474 verbaut...
« Letzte Änderung: Februar 22, 2021, 20:08:56 Nachmittag von daniel ch »

Offline daniel ch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 785
Re: Projekt: neuer Motor
« Antwort #46 am: Februar 22, 2021, 20:11:01 Nachmittag »
Was für einen Ölmessstab hast Du und ist unten an einem Lagerbock der Kurbelwelle noch ein Stück Führungsrohr für den Messstab angeschraubt?  ab Motornummer 1519 wäre es die Version links im Bild... Auf dem Bild der Pumpe glaube ich die Befestigung des Führungsrohres am Lagerbock zu erkennen...es wäre also ein Motor ab Motornummer 1519....ein sehr später T1 könnte es gewesen sein.....mit leicht geplantem Kopf oder ein sehr früher T2 mit einem sehr gutem Kopf  ;)
« Letzte Änderung: Februar 22, 2021, 20:16:00 Nachmittag von daniel ch »

Offline R5T2

  • .
  • *****
  • Beiträge: 2 054
Re: Projekt: neuer Motor
« Antwort #47 am: Februar 23, 2021, 10:36:08 Vormittag »
Zitat
die Pleuel haben wohl keine Muttern.
Die Schraube auf dem Bild sieht nicht sehr vertrauenserweckend aus, auch der schwarze Schlamm an der Oelpumpe ruft nach einer Motorzerlegung und Reinigung.
Wenn der Motor zerlegt ist würde ich auch gleich das Spiel der Kolbenringe kontrollieren.

Offline Timmy671

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 057
  • Loud Pipes Save Lives
Re: Projekt: neuer Motor
« Antwort #48 am: Februar 23, 2021, 15:46:59 Nachmittag »
Jetzt wo du es sagst: Der Schraubenkopf sieht echt etwas übel aus. Über den Scjlamm an der Ölpumpe und in der Ölwanne habe ich mich auch gewundert.
Der Motor wird auf jeden Fall komplett zerlegt.
Wir reinigt man am besten den Motorblock?
Kann man die Öl- und Wasserführenden Bohrungen irgendwie spülen?
Turbo-Fever 2011 Vize-Sieger

Offline Timmy671

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1 057
  • Loud Pipes Save Lives
Re: Projekt: neuer Motor
« Antwort #49 am: Februar 28, 2021, 16:34:28 Nachmittag »
Was für einen Ölmessstab hast Du und ist unten an einem Lagerbock der Kurbelwelle noch ein Stück Führungsrohr für den Messstab angeschraubt?  ab Motornummer 1519 wäre es die Version links im Bild... Auf dem Bild der Pumpe glaube ich die Befestigung des Führungsrohres am Lagerbock zu erkennen...es wäre also ein Motor ab Motornummer 1519....ein sehr später T1 könnte es gewesen sein.....mit leicht geplantem Kopf oder ein sehr früher T2 mit einem sehr gutem Kopf  ;)
Habe gerade geschaut aber leider kein Bild. Ich würde sagen, es ist die Version links im Bild mit Befestigung des Führungsrohres am Lagerbock.
Turbo-Fever 2011 Vize-Sieger