Autor Thema: motor und antrieb  (Gelesen 399 mal)

Offline Turbine5

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
motor und antrieb
« am: Oktober 06, 2021, 18:41:36 Nachmittag »
guten abend zusammen
hat von euch schonmal einer  h-pleuel verbaut ohne die spritzölbohrung? wenn ich wal schmidekolben fahre 
brauch ich die kolbenboden kühlung dann überhaupt? bzw hat schon mal jemand ölspritzdüsen verbaut? wenn ja  welche und gibts da vielleicht bilder?
merci im voraus

Offline godsey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5 743
Re: motor und antrieb
« Antwort #1 am: Oktober 07, 2021, 07:48:01 Vormittag »
Moin,

ich hab welche ohne Spritzbohrung im Diac verbaut. Bis jetzt hats gehalten, das sagt aber nicht viel, weil ich ja nicht viel fahre. Ohne Spritzbohrung ist gut fürs Pleuellager, aber schlecht(er) für den Kolben.
Die Originalkolben sind übrigens super, es sind Mahle Schmiedekolben. Was Besseres zu finden wird nicht leicht.
Ölspritzdüsen sind schnell gekauft, die Modifikation des Blocks, um sie zu montieren, ist schon schwieriger. Die original Ölpumpe kann sie nicht versorgen, das heißt du musst auf Trockensumpf umbauen. Da hängt ein mächtiger Rattenschwanz dran...
« Letzte Änderung: Oktober 07, 2021, 08:19:11 Vormittag von godsey »
ZUR FAHRT INS FRÜHJAHR OHN' VERDRUSS, MACHT "ALLES KLAR" SERVISSIMUS

Offline R5T2

  • .
  • *****
  • Beiträge: 2 092
Re: motor und antrieb
« Antwort #2 am: Oktober 07, 2021, 13:25:01 Nachmittag »
Zitat
wenn ja  welche und gibts da vielleicht bilder?
Bilder davon gibt es hier im Forum:
http://www.renault5turbo.de/forum/index.php?topic=2562.msg33223#msg33223

Mit der Oelwanne und Pumpe sieht das dann etwa so aus:

Offline Turbine5

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: motor und antrieb
« Antwort #3 am: Oktober 07, 2021, 17:04:18 Nachmittag »
merci für eure antworten
hab soeben beschlossen das mein motor diese spritzdüsen nicht braucht  :) das ist mir zuviel aufwand ich hab noch andere baustellen und irgendwann will ich mal zum fahren kommen
lg fw